• Aktion: Versandkostenfrei ab 60,- € (bis 31.12.20)
  • Kostenfreie Rücksendung
  • 30 Tage Ansichtsgarantie

20 Francs Goldmünze 1807-1808 Frankreich Napoleon I. mit Kranz

Material: Gold
Erhaltung: Sehr schön - vorzüglich
Land: Frankreich
Jahrgang: 1807 - 1808
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Frankreich 20 Francs Napoleon I. mit Kranz 1807-1808 (unserer Wahl) Historisches... mehr

Frankreich 20 Francs Napoleon I. mit Kranz 1807-1808 (unserer Wahl)

Historisches Goldmünzen-Highlight mit Napoleon I. auf der Höhe seiner Macht.

Napoleon - Kaiser der Franzosen: Am 2. Dezember 1804 krönte sich Napoleon im Beisein von Papst Pius VII. selbst zum Kaiser der Franzosen. Am 26. Mai 1805 wurde er im Mailänder Dom mit der 1000 Jahre alten Eisernen Krone der Langobarden zum König von Italien gekrönt (er selbst hatte das Königreich Italien eingerichtet). Die kostbare Krone bestand aus einem mit 22 Edelsteinen besetzten goldenen Reif. Ihren Namen erhielt die Krone aufgrund des sich in ihrem Inneren befindlichen eisernen Reifs: dieser wurde der Legende nach aus einem der Nägel vom Kreuz Christi hergestellt.

Herr über Europa: Binnen kurzer Zeit erreichte Napoleon in Europa eine gigantische Machtfülle. Entscheidend dafür war der Sieg in der Schlacht bei Austerlitz gegen Russland und Österreich am 2. Dezember 1805, auch Dreikaiserschlacht genannt. Der anschließend dem österreichischen Kaiser Franz I., der als Franz II. ebenfalls Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation (HRR) war, diktierte Frieden führte zum Ende des Reiches. Napoleons vernichtender Sieg über die preußischen Truppen am 14. Oktober 1806 in der Schlacht bei Jena und Auerstedt besiegelte die von ihm geschaffene Ordnung.

Die napoleonische Ordnung, welche an positiven Errungenschaften z.B. den Code Civil erbrachte (dieses bahnbrechende Gesetzbuch des Zivilrechtes führte in Deutschland 1900 zur Schaffung des BGB), hatte nur wenige Jahre Bestand. Als der russische Zar Napoleons Interessen zuwiderhandelte, wandte sich der Korse 1812 gegen Russland - der Anfang vom Ende von Napoleons Herrschaft. Denn die von Napoleon gegen Russland geführte Grande Armée (675.000 Mann stark, die größte Armee, die es in Europa bis dahin jemals gegeben hatte) wurde vernichtend geschlagen. In Deutschland flammte der Widerstand auf, die anschließenden Befreiungskriege wurden in der Völkerschlacht bei Leipzig vom 16. bis 19. Oktober 1813 entschieden. Die Ära des Kaisers der Franzosen und Königs von Italien war vorbei. Napoleon wurde nach Elba verbannt, wo er am 27. April 1814 eintraf.

Historisches Zeitzeugnis in Gold!

Hinweis zu Gold-& Silbermünzen:

Alle Preise sind auf Grundlage des bei Redaktionsschluss aktuellen Ankaufspreises kalkuliert. Bei stark schwankendem
Gold-und Silberpreis sind Preisanpassungen an den je aktuellen Ankaufspreis möglich.

Hinweis: Beispielabbildung

Artikel-Nr.:28716017

Produkteigenschaften

Material: Gold
Nominal: 20 Francs
Gewicht: 6,45 g
Maße: ø 21 mm
Feinheit: 900
Erhaltung: Sehr schön - vorzüglich
Land: Frankreich
Jahrgang: 1807 - 1808

Aktion: Versandkostenfreie Lieferung ab 60,- EUR Bestellwert (bis 31.12.20)
Aktionsartikel ausgenommen

Mit Primus sicher und risikolos sammeln
Bequem per PayPal zahlen

Jetzt kaufen, später zahlen*
Bei Primus kaufen, sammeln und bequem auf Rechnung zahlen

30 Tage Ansichtsgarantie

*Bonität und Kundenstatus vorausgesetzt, gilt nur innerhalb von Deutschland und Österreich