• Aktion: Versandkostenfrei ab 60,- € (bis 31.12.20)
  • Kostenfreie Rücksendung
  • 30 Tage Ansichtsgarantie

5 DM Silbermünze 1969 BRD F Mercator Fehlprägung mit langem R

Material: Silber
Land: BRD
Jahrgang: 1969
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
5 DM Silbermünze BRD 1969 Fehlprägung Mercator Legendäre BRD-Ausgaben wie die 50 Pfennig Bank... mehr

5 DM Silbermünze BRD 1969 Fehlprägung Mercator

Legendäre BRD-Ausgaben wie die 50 Pfennig Bank deutscher Länder 1950 G oder die "Ersten Fünf" sind begehrte und kostbare Highlights jeder Deutschlandkollektion. Die Prägezahl z.B. der ersten bundesdeutschen Gedenkmünze, der 5 DM Germanisches Museum von 1952, beträgt gerade einmal 2,5% der späteren Ausgaben dieser Gedenkserie! Daher ist sie auch eine der begehrtesten und berühmtesten Sammlermünzen überhaupt. Bislang ist aber meist nur Spezialisten bekannt, dass selbst unter den Gedenkausgaben der späteren Jahre mit höheren Auflagenzahlen weitere echte Raritäten geprägt wurden! Raritäten, die kaum jemals auf den Markt gelangen - wie die enorm seltene Fehlprägung, die ich Ihnen heute vorstellen darf!

Die deutschen Münzprägestätten sind weltberühmt für ihre Qualität und Prägepräzision. Kaum einmal drangen sensationelle Fehlprägungen unerkannt durch die wachsamen und streng kontrollierenden Hände der deutschen Münzprägestätten. Im Jahr 1969 allerdings verließ eine der faszinierendsten und bekanntesten Fehlprägungen der bundesdeutschen Münzgeschichte die Hallen der Stuttgarter Prägeanstalt, die 5 DM Mercator mit langem R.

Diese höchst seltene Münze ist bis heute ein sprichwörtliches Mysterium: nach wie vor ist ungeklärt, wodurch genau der Buchstabe R im Namen Mercators wie durch Zauberhand schnurgerade und überdeutlich bis zum Rand hin verlängert wurde! Aus der gewöhnlichen Gedenkmünze zum 375. Todestag Gerhard Mercators wurde der Mercator mit langem R.

Gerhard Mercator (eigentlich: Gerard De Kremer, latinisiert Mercator, *5. März 1512 Rupelmonde, verstorben am 2. Dezember Duisburg) war Kartograf und galt schon zu Lebzeiten als der "Ptolemäus seiner Zeit". Er ist der Erfinder der nach ihm benannten Mercator Projektion, eine bis heute wegen ihrer Winkeltreue für die Seefahrt (und Luftfahrt) wichtige Projektion. Mit seiner großen Weltkarte von 1569 (Nova et aucta orbis terrae descriptio ad usum navigantium) erlangte Mercator Weltruhm.

Jetzt sichern!

Artikel-Nr.:24276060

Produkteigenschaften

Material: Silber
Land: BRD
Nominal: 5 DM
Maße: ø 29 mm
Feinheit: 625
Prägestätte: F (Stuttgart)
Jahrgang: 1969
Katalog-Nr.: Jaeger 400

Aktion: Versandkostenfreie Lieferung ab 60,- EUR Bestellwert (bis 31.12.20)
Aktionsartikel ausgenommen

Mit Primus sicher und risikolos sammeln
Bequem per PayPal zahlen

Jetzt kaufen, später zahlen*
Bei Primus kaufen, sammeln und bequem auf Rechnung zahlen

30 Tage Ansichtsgarantie

*Bonität und Kundenstatus vorausgesetzt, gilt nur innerhalb von Deutschland und Österreich